28.07.2021 17:33

Schützenfest-Ersatzprogramm 2021 - 3. Teil


Sonntag, 25. Juli 2021

Kategorie: General
Erstellt von: fjgrundhoff

Bei strahlendem Sonnenschein fand die sonntägliche Schützenmesse auf dem Loermund statt.

Der Präses der Bruderschaft, Pfarrer Markus Gudermann, zelebrierte den Festgottesdienst.

Der Musikverein Sichtigvor sorgte für die passende musikalische Gestaltung in der einzigartigen Atmosphäre auf dem Loermund.


Umrahmt vom Vorstand war die Festmesse der erste offizielle Auftritt des neuen Königspaares Lukas Schellewald und Jana Fischer.

 

Mit der Kranzniederlegung vor der Kreuzbergkapelle und der Nationalhymne endete die Messe auf dem Loermund. Danach begannen Frühschoppen und Familiennachmittag vor dem Haus Teiplaß.

Vor der Halle erwartete Festwirt Willi Funken mit seinem Team die Besucher. Schon am Vortag hatte er kühle Getränke angeboten sowie die Mitgliederversammlung bewirtet.

Gegen Mittag eröffnete der Musikverein Sichtigvor 1805 e.V. den Frühschoppen musikalisch.

 

Viele Sichtigvorer verzichteten auf das Mittagessen daheim und ließen sich am Stand von Sommer-Waneke aus Robringhausen Steaks und Würstchen schmecken.

Das Tambourkorps begeisterte mit zünftigen Märschen, und trat dabei durchaus "farbenfroh" auf.

 

Überall waren fröhliche Gesichter anzutreffen, an den Ständen wie an den Biertischen.

 

Während die Jüngsten in der Hüpfburg tobten, ...

 

... führten die die Älteren gute Gespräche bei einem kühlen Glas Bier.


Das Tambourkorps der Schützenbruderschaft präsentierte den Marsch "Gruß an Kiel".

 

Auch das dienstälteste Königspaar war anwesend: Karl Kemper und Marianne Kopp geb. Nentwig residierten 1958/59 - sie freuen sich auf ihr 65. Jubiläum in 2023.

 

Jubelkönig Alfred Maatz - er hatte vor 25 Jahren den Vogel von der Stange geholt - schilderte seinem aufmerksamen Zuhörer, wie schön es ist, doch einmal König in Sichtigvor zu sein ...

 

Der Familiennachmittag entwickelte sich zum Treffpunkt aller Generationen, ...

 

... wie auch hier unschwer zu erkennen ist !

 

"Alles hört auf mein Kommando": Die Schützenkönigin dirigierte Musikverein und Tambourkorps gleichzeitig.

Am frühen Abend konnte nicht nur das Königspaar glücklich und zufrieden auf einen gelungenen Schützenfest-"Ersatz"-Sonntag zurückblicken.